Individueller Innenausbau mit Trockenbau

Sie möchten Ihr Dachgeschoss umbauen oder wollen die Raumaufteilung in Ihrer Wohnung verändern und ein neues Zimmer schaffen? Mit dem Trockenbau ist es Ihnen möglich ganz einfach eine Grundrissänderung vorzunehmen und eine neue Raumgestaltung zu konzipieren. Dabei gibt es für jede Idee eine Lösung und ein Trockenbausystem verschafft Ihnen ungeahnte Möglichkeiten in kürzester Zeit. Über den Trockenbau wird es Ihnen ermöglicht Decken abzuhängen, Wände zu verkleiden, neue Wände zu setzen oder Ihr Dachgeschoss auszubauen. Zusätzlich erhalten Sie einen weiteren Wärmeschutz der Ihnen dabei behilflich ist Energie zu sparen. Verwenden können Sie die Trockenbauelement in einem Neubau um die Räumlichkeiten zu gestalten oder um Ihren Altbau zu sanieren und damit den Grundriss zu verändern. Die Leichtbauweise, der optimale Schall- und Wärmeschutz, wie auch die individuellen Gestaltungsmöglichkeiten, machen den Trockenbau in Karlsruhe so attraktiv.

Vorteile des Trockenbaus

Der Trockenbau bringt Ihnen zahlreiche Vorteile, von denen wir Ihnen an dieser Stelle einige nennen möchten:

  • Ausgezeichnete Eigenschaften für den Brand-, Kälte- und Wärmeschutz
  • Fußbodenaufbau
  • Nachträgliches Anbringen von Raumteilern oder Wänden
  • Abgehängte Decken 
  • Individueller Installation von Leuchten und Lampen
  • Ideal zum Um- und Einbau von Bädern aufgrund der integrierten Installationsmöglichkeit

Schon heute hat der Trockenbau mit seinen zahlreichen Möglichkeiten die traditionelle Bauweise übertroffen und ist aus dem Alltag nicht mehr wegzudenken. Für den Innenausbau ergeben sich zahlreiche, individuelle Möglichkeiten der Gestaltung und der Trockenbau kann für Wände, Decken und Böden genutzt werden. Mittlerweile können Sie mit dem Trockenbau alle Formen realisieren und auch Rundungen oder Säulen stellen keinerlei Probleme dar. Zudem ist der Trockenbau wirtschaftlich und schnell, wenn Sie Ihre Wünsche verwirklichen wollen. Auch in Feuchträumen mit Sanitärvorrichtungen gibt es vielfältige Lösungen und auch modernste Bäder können hiermit verwirklicht werden.

Trockenbauweise zahlt sich aus

Die Trockenbauweise ist preiswert, sauber und besonders schnell, vergleicht man diese mit der herkömmlichen Bauweise. Hiermit können Sie Ihren Wohnraum ganz nach Ihren Wünschen gestalten. Sie wünschen eine neue Zwischenwand oder möchten eine zusätzliche Tür einbauen? Mit dem Trockenbau ist dies kein Problem. Ohne viel Aufwand und Schmutz kann ebenfalls der Dachausbau durchgeführt werden, wodurch Sie ganz einfach neuen Wohnraum schaffen. Aber auch Feuchträume können Sie hiermit realisieren, da es für diesen Fall speziell imprägnierte Gipsplatten gibt.

Raumgestaltung ganz einfach

Da es, wie beim Massivbau, keine Trocknungszeiten gibt, können Sie die Oberflächen direkt weiterverarbeiten. Sie können sofort mit dem Tapezieren oder Streichen beginnen. Für den Trockenbau benötigen Sie:

  • Das Ständerwerk: Für Wände und abzuhängende Decken benötigen Sie eine Unterkonstruktion. Diese sorgt für die entsprechende Stabilität und besteht aus Kanthölzern oder Metallprofilen. Ebenfalls ist es Ihnen möglich, ein selbsttragendes Gerüst zu bauen, an dem Sie zum Beispiel ein WC sicher montieren können.

  • Gips: Gips entstammt der Natur und generiert ein gesundes Raumklima. Zusätzlich wirkt Gips feuchtigkeitsregulierend. Für Trockenbauwände und -decken sind umweltfreundliche Gipskartonplatten der ideale Baustoff und sind auch allergologisch optimal.

  • Dämmstoffe: Über den Dämmstoff, den Sie zwischen den Wänden und den Gipskartonplatten legen können, erhalten Sie einen optimalen Brand- und Schallschutz. Verwenden können Sie Naturdämmstoffe oder Mineralwolle.

So funktioniert der Trockenbau

Ob es sich um einen Alt- oder Neubau handelt, spielt beim Trockenbau keine wesentliche Rolle. Die Arbeitsweise ist in der Regel die gleiche. Zuerst wird die Unterkonstruktion angebracht, die aus Metallprofilen oder Holz besteht. Hierdurch wird ein Ständerwerk aufgebaut. Anschließend werden das Dämmmaterial eingebracht und die Platten aufgebracht. Im letzten Schritt wird die Trockenbauwand verspachtelt und kann anschließend gestrichen oder tapeziert werden.

 

Wenn Sie sich für den Trockenbau entscheiden, nutzen Sie eine wirtschaftliche und saubere Lösung um neuen Wohnraum zu schaffen oder bestehende Räume nach Ihren Wünschen zu verändern. Ihre Fantasie sind hier quasi keine Grenzen gesetzt.