Trockenbau vs. Massivbauweise: Die Vorteile im Überblick

Der Trockenbau bietet Ihnen zahlreiche Vorteile, die wir Ihnen in diesem Artikel einmal näher beschreiben möchten. Verwendet kann die Trockenbauweise für den Innenausbau, für abgehängte Decken. Installationswände oder für die Wandverkleidung. Dabei gestaltet sich die Verarbeitung besonders wirtschaftlich, schnell und sauber.

Vorteile gegenüber der Massivwand

Durch das besonders leichte Eigengewicht, zeichnen sich Trennwände aus dem Trockenbau aus. Die Ansprüche an die Gesamtkonstruktion sind geringer, da die Tragfähigkeit fast keine Rolle spielt. Innerhalb des Grundrisses sind die Metall- oder Holzständerwerke beliebig positionierbar und verfügen über einen guten Brandschutz und Feuerschutz. Trockenbauelemente sind kostengünstig und können schnell montiert werden. Zudem tritt bei der Verwendung keine Baufeuchte auf. Auch eine Leitungsführung ist leicht zu realisieren und kann oft noch kurzfristig entschieden werden.

Die Systemtrennwand

Trennwände aus Gipskartonplatten können mit einer Dämmung versehen werden und werden einfach auf dem Boden abgestellt. Diese können schnell montiert und oft schon auf Maß im Werk gefertigt werden. Somit gestaltet sich ein Umbau besonders kostengünstig und auch Leitungen können schnell verlegt werden. Möchten Sie in Ihrem Unternehmen schnell auf sich ändernde Anforderungen reagieren, können Sie Ihre Räume schnell mit der Trockenbauweise verändern. Nach Belieben können Sie Ihre Räume umstrukturieren und erhalten einen einfachen Zugriff auf die Leitungen. Somit ergeben sich auch im gewerblichen Bereich viele Gestaltungsspielräume, die einfach zu realisieren sind. 

Wichtig ist die Konstruktion

Damit Sie in Ihrem Haus das volle Potential ausschöpfen können, müssen Sie schon vorab entscheiden, welche Art von Wänden verwendet werden sollen. Zur Wahl stehen Ihnen hier verschiedene Möglichkeiten. Massivwände sind sehr schwer und müssen später verputzt werden. Diese haben den Nachteil, dass die Bauzeit recht lange ist und diese über ein hohes Eigengewicht verfügen. Zudem sind sie recht unflexibel und können später nicht zerstörungsfrei wieder versetzt werden. Eine Leitungsführung muss frühzeitig geplant werden und ist starr.

 

Entscheiden Sie sich für den Trockenbau Karlsruhe, können Sie mit dem Ständerwerk flexible Wände aufbauen, die Sie später auch problemlos wieder abbauen oder versetzen können. Zudem können Sie für die Dämmung Mineraldämmstoffe verwenden und Leitungen können flexibel verlegt werden. Bei Bedarf können sie diese jederzeit problemlos erweitern oder verändern.